Sie befinden sich hier: Home / Extras / Kundenkommunikation / Abfragen von Widerruf, AGB etc.

Kundenkommunikation

Abfragen von Widerruf, AGB etc.

Der Versand von Exposé etc. ist heute nicht mehr so einfach wie vor der Zeit von DSGVO, Widerruf, AGB und … .
Zu all diesen Themen hat onOffice die passenden Werkzeuge und Textvorschläge, diese müssen Sie aber immer auf Ihr Unternehmen anpassen.

Wir können für den Gebrauch der Vorlage / Mustertexte keine Gewähr auf Rechtssicherheit geben. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir als Unternehmen keine verbindliche Rechtsberatung geben können.

Wir empfehlen nach der Konfiguration immer eine Testmail mit einem Link zu versenden und die E-Mail / Abfragen aus Kundensicht zu prüfen. Nur so können Sie auch Aktivitäteneinträge und Bestätigungsmail / Informationsmail prüfen.

Zur Erklärung unterteilen wir das ganz grob in 4 Bereiche:

  1. Erfassen eines neuen Kontaktes / Bestätigung für Newsletter Rückruf und Co? DSGVO und Adressvervollständigung bilden ein Gespann, wenn es um das Erfassen eines neuen Kontaktes geht oder um die Information über die gespeicherten Daten.
  2. Versand eines Links an einen bestehenden Kontakt / Große Dateianhänge? Dann ist das Makro downloadlink das Richtige.
  3. Exposéversand, Widerruf oder Abfragen allgemein? Dann ist das Makro agreementLink das passende Werkzeug um alle Abfragen etc. zu erfassen.

Eine kompakte Übersicht der Parameter und Optionen der Makros finden sie in der Makroliste ( „?“ >> Makro-Liste ). 

Hinweis: Die bisherigen _PDFLink Makros und Widerruf Makros werden durch _agreementLink Makros ersetzt. Die bisherigen Makros funktionieren weiterhin, werden jedoch nicht weiter gepflegt. Eine kurze Erklärung dieser Makros finden Sie am Ende des Beitrages. 

Anstatt ein bestehendes Widerrufsmakro zu ändern empfehlen wir direkt das _agreementLink Makro zu nutzen, das alle Abfragen direkt über Parameter steuert.

Allgemeines

In allen Fällen wird per E-Mail ein Link zu einer Webseite verschickt, außer beim Makro downloadlink. Auf der Webseite werden Abfragen / Zustimmungen erfasst und in der Adresse eingetragen sowie in den Aktivitäten hinterlegt. Wenn eingestellt, wird eine Mail über die duchgeführte Abfrage an den Makler verschickt.

Über die Aktivitäten können dann z.B. automatisch Prozesse gestartet werden.

DSGVO und Adressvervollständigung sind immer ohne Downloadmöglichkeit für Dateien.

Mit diesen Makros _downloadlink und _agreementLink werden alle an eine E-Mail angehängten Dateien nicht als Anhang verschickt, sondern als Download über einen Link angeboten. Ausnahme sind dabei Dateien für Termine und Kontaktdaten. Diese werden weiterhin als Anhang verschickt, damit Sie den Termin direkt importieren können oder eine Adresse anlegen können.

Die Links zum Download sind 30 Tage bzw. 14 Tag beim „_downloadLink“ gültig.

Beim Einsatz von Gruppen werden dabei zuerst die Einstellungen aus den Gruppen ausgewertet. Nur wenn dort gar nichts eingetragen ist, wird auf die Grundeinstellungen zurückgegriffen.

Zu 1. Erfassen eines neuen Kontaktes / Bestätigung für Newsletter Rückruf und Co

Mit der Adressvervollständigung können Sie für einen neuen Kontakt neben den Adressdaten auch die AGB oder den Newsletter bestätigen lassen.

Detaillierte Erklärung mit allen Optionen finden Sie bei der Hilfe fürs Adressmodul in den Kapiteln. DSGVO und Adressvervollständigung.

Zu 2. Versand eines Exposélinks an einen bestehenden Kontakt / Große Dateienanhänge

Mit dem Makro _downloadLink(Text) können ganz allgemein die E-Mailanhänge als Download bereit gestellt werden.
Mit dem Parameter Text können Sie auch den Text des Links in der E-Mail direkt vorgeben.

Ein Downloadlink hat den Vorteil, das die E-Mail selber nicht so groß wird, schneller geladen wird und das der Abruf der Datei über Aktivitäteneinträge dokumentiert wird.

Der Link zum Download ist hier 14 Tage statt 30 Tage gültig.

Alle Aktivitäten / Maklerbucheinträge haben natürlich die entsprechende Adresse / Immobilie verknüpft.

Der Versand der E-Mail wird wie gewohnt in den Aktivitäten / Maklerbuch vermerkt. Zusätzlich wird das Aktionsmerkmal „Downloadlink“ gesetzt. Wird ein Exposé verschickt, kommt zusätzlich das Aktionsmerkmal „Exposéversand“ hinzu.

Nach dem Anklicken des Links in der E-Mial wird eine Aktivität mit Aktionsart „Download“ und Aktionstyp „Download“ und dem Aktionsmerkmal „Bereitstellung Download“ hinterlegt. Die / der Name der bereitgestellten Datei ist vermerkt.

Falls der Interessent verfügbare Dateien öffnet / herunterlädt, wird eine Aktivität mit Aktionsart „Download“ und Aktionstyp „Download“ und dem Aktionsmerkmal „Erstmaliger Download“ hinterlegt. Wird die Datei erneut heruntergeladen wird erneut ein Aktivitäteneintrag erstellt, diesmal mit dem Aktionsmerkmal „Wiederholter Download“. Die / der Name der Datei ist jeweils vermerkt und die ursprüngliche E-Mail, in der der Anhang hinterlegt ist, kann in dem Aktivitäten- / Maklerbucheintrag im Tab E-Mail samt Anhang eingesehen werden.

Zu 3. Exposéversand, Widerruf oder Abfragen allgemein

Das Makro „_agreementLink“ kann ganz flexibel für Abfragen und deren Dokumentation genutzt werden. Eine Möglichkeit wäre der Widerruf bzw. vorzeitigen Beginn wie er vom bisherigen Makro _Widerrufslink für Deutschland durchgeführt wurde. Für andere Anforderungen/ Länder können Sie das mit dem Makro _agreementLink entsprechend anpassen.

Dabei sind der Text für den Link in der E-Mail sowie die Texte auf der Webseite konfigurierbar (Extras >> Einstellungen >> Grundeinstellungen >> TAB Widerruf). Die Texte der Widerrufsbelehrung sind angelehnt an die Musterformulierung des Bundesministeriums für Justiz und für Verbraucherschutz.

Eine Erklärung wie individuelle Abfragen erstellt werden und die einzelnen Konfigurationsmöglichkeiten finden Sie in den Grundeinstellungen (Extras >> Einstellungen >> Grundeinstellungen>> TAB Widerruf).

Das Makro _agreementLink ist für individuelle Einsatzzwecke gedacht, daher gibt es KEINE Mustervorlagen, im Anhang sind einige Beispiele.

Wir empfehlen nach der Konfiguration / Änderungen immer eine Testmail mit einem Link zu versenden und die E-Mail / Abfragen aus Kundensicht zu prüfen. Nur so können Sie auch Aktivitäteneinträge und Bestätigungsmail / Informationsmail prüfen.

Sie versenden eine E-Mail an den Interessenten mit dem Makro _agreementLink. Die E-Mail enthält dann ein Link zu einer Webseite, über die die entsprechenden Abfragen erfolgen. Die Darstellung auf der Webseite ist dabei konfigurierbar.

Sofern Anhänge (mit Ausnahme von Kontaktdaten und Termindaten) / Links vorhanden sind, werden diese dem Interessenten erst nach der Zustimmung der Pflichtabfragen zur Verfügung gestellt.

Beim „Speichern“ der Abfragen werden die vorgegebenen Werte in den Adress- oder Immobiliendatensätzen gesetzt und ein Aktivitäteneintrag mit allen Abfragen und Entscheidungen des Kunden hinterlegt.

Der Interessent bekommt, sofern nicht anderst konfiguriert, eine E-Mail mit den bestätigten Abfragen, sofern eine Bestätigungsvorlage (E-Mailvorlage) mit dem Makro _agreementLinkConfirmations eingebunden wurde.

An den ursprünglichen Versendern der E-Mail wird eine Informations-E-Mail über das Ausfüllen der Abfragen verschickt. Der Empfänger kann angepasst werden, möglich sind der Absender der E-Mail, der Adressbetreuer, der Immobilienbetreuer, ein beliebiges Postfach oder keine Mail. Falls dem sofortigen Beginn (sofern die Abfrage enthalten ist) nicht zugestimmt wurde, ändert sich der Betreff von „PDF-Exposé Download“ zu „Kein PDF-Exposé Download“.

Wird der Widerruf mit abgefragt, werden die entsprechenden Funktionen (vorzeitiger Beginn, Versand von Widerrufserklärung und Musterwiderruf sowie Wiedervorlage) mit ausgeführt.

Ein Beispiel für den Widerruf ist unten aufgeführt.

Eine detaillierte Anleitung zu den Abfragen und ihren Einstellungen finden Sie in den Grundeinstellungen hier wird nur ein kurzer Überblick gegeben.

Der Text, der für den Link in der E-Mail angezeigt werden kann, die Abfragen, die erscheinen sollen, ob es eine Pflichtangabe ist, die Position der Bestätigungen etc. können über Parameter beim Makro _agreementLink() angegeben werden. Die Details dazu finden Sie in der Makroliste. Alle Optionen, die nicht explizit angegeben werden, werden mit den Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen.

In den einzelnen Abfragen können Sie über „Werte setzten“ festlegen, welche Werte in den zugeordneten Adress-  oder Immobiliendatensätzen gesetzt werden sollen- jeweils für Zustimmen und für Nichtzustimmen.

Neben den Standardabfragen, die in den Grundeinstellungen vorhanden sind, können weitere individuelle Abfragen angegeben werden. Dabei wird der Name des Textbausteines als Parameter im Makro eingetragen. Bitte Fragen Sie Ihren Administrator danach, wenn Sie kein Zugriff auf Extras >> Einstellungen >> Grundeinstellungen >> Tab Widerruf haben.

Wird das Makro ohne Parameter genutzt, werden die in den Grundeinstellungen vorgegebenen Einstellungen und die aktiv geschalteten Abfragen angezeigt.

Wenn Sie das Gruppenmodul und/oder Mehrsprachenmodul verwenden, können jeweils eigene Texte und Abfragen angelegt werden. Dabei gilt die Reihenfolge: Texte in der Sprache des Kontaktes, ansonsten die deutschen Texte und Angaben aus der Gruppe vor den Angaben aus den Grundeinstellungen. Wenn in einer Gruppe für ein Textbaustein Angaben hinterlegt wurden, werden alle weiteren Angaben ebenfalls aus der Gruppe genommen.

Alle Aktivitäten- / Maklerbucheinträge haben natürlich die entsprechende Adresse / Immobilie verknüpft.

Der Versand der E-Mail mit dem Makro _agreementLink wird wie gewohnt in den Aktivitäten / Maklerbuch vermerkt. Zusätzlich wird das Aktionsmerkmal „Downloadlink“ gesetzt. Wird ein Exposé verschickt, kommt zusätzlich das Aktionsmerkmal “ Exposéversand“ hinzu.

Führt der Kunde die Abfrage durch (schließt die Abfragen mit Weiter zum Download ab), wird ein Aktivitäten- / Maklerbucheintrag mit Aktionsart „Bestätigung“ und Aktionstyp „Eingang“ vermerkt. Zusätzlich wird das Aktionsmerkmal „agreementLink“ gesetzt. Für alle weiteren Abfragen wird der Name des Textbausteines als Aktionsmerkmal hinzugefügt.

Falls abgefragt:

  • Wird nach der Zustimmung des Interessenten zum Widerruf eine Aktivität mit Aktionsart „Widerruf bestätigt“ und Aktionstyp „Vorzeitiger Beginn“ bzw. „Kein vorzeitiger Beginn“ angelegt.
    Der Text enthält die abgefragten Elemente mit jeweils dem Zustimmen / nicht Zustimmen des Kunden. Die E-Mail mit den Widerrufsinformationen / Musterwiderruf an den Kunden wird natürlich ebenfalls eingetragen.
  • Wird die Zustimmung zur AGB zusätzlich als eigener Eintrag mit der Aktionsart „AGB bestätigt“ sowie den weiteren abgefragten Elementen hinterlegt und die bereitgestellten Dateien vermerkt. Die Checkbox „AGB Akzeptiert“ im Adressdatensatz (Tab Grunddaten >> Kategorie Verwaltung) wird gesetzt.
  • Falls abgefragt, wird für die Newsletterbestellung eine Aktivität erstellt mit Aktionsart „Newsletter“ und Aktionstyp „bestellt“. Es werden keine weiteren Abfragen gelistet. Der Newsletter-Status im Adressdatensatz (Tab Grunddaten >> Kategorie Verwaltung) wird gesetzt.
  • Wird bei der Kontaktaufnahme die entsprechenden Checkbox „Rückruf akzeptiert:“ im Adressdatensatz (Tab Grunddaten >> Kategorie Verwaltung) gesetzt.

Über das Ergebnis der Abfrage erhält der Makler eine E-Mail, mit den abgefragten Elementen und dem Ergebnis sowie die Liste der bereitgestellten Dateien / Links. In der E-Mail sind die Adresse und die Immobilie zugeordnet.

Falls der Interessent verfügbare Dateien öffnet / herunterlädt, wird eine Aktivität mit Aktionsart „Download“ und Aktionstyp „Download“ und dem Aktionsmerkmal „Erstmaliger Download“ hinterlegt. Wird die Datei erneut heruntergeladen wird das Aktionsmerkmal „Wiederholter Download“ geschrieben. Die / der Name der Datei ist vermerkt und die ursprüngliche E-Mail, in der der Anhang hinterlegt ist, kann in dem Aktivitäten- / Maklerbucheintrag im Tab E-Mail samt Anhang eingesehen werden

Hier eine Erklärung, für die Abfrage des Widerrufs mit vorzeitigem Beginn.

Das bisherige Makro _Widerrufslink können Sie durch den agreementLink ersetzten, indem Sie das Makro „_agreementLink(AGB, Belehrung, Musterwiderruf, Beginn, Kontakt, Newsletter, nopileupconfirm, mail, loggedInUser).“ nutzen.

Das Makro _Widerrufslink hatte einige Besonderheiten für das Anzeigen von Abfragen, die nicht einfach zu erklären sind

Wir empfehlen daher den reinen Widerruf zu nehmen und ihn nur um die benötigten Abfragen zu erweitern. Der Widerruf können Sie mit folgendem Makro abfragen:
_agreementLink(Belehrung, Musterwiderruf, Beginn, mail)

Dabei wird jetzt für die Position der Bestätigungstexte und Checkboxen die Einstellung aus den Grundeinstellung übernommen.
Wenn gewünscht können Sie die Abfrage z.B. um die AGB Bestätigung erweitern und die Bestätigungen am Ende sammeln:
_agreementLink(AGB, Belehrung, Musterwiderruf, Beginn, mail, pileupconfirm)

E-Mail verfassen

Beispielhaft hier eine E-Mail mit Exposé und Widerrufsabfrage mit dem Makro _agreementLink(AGB, Belehrung, Beginn, mail, pileupconfirm).

Verknüpfen Sie im E-Maildialog eine Immobilie / Adresse und wählen Sie Exposé / Anhänge aus. Die Vorschau sieht es dann so aus:

E-Maildarstellung mit PDFLink

E-Mail beim Empfänger / Webdialog

Wenn die E-Mail vom Interessenten gelesen wird, kann er auf den Link für das Exposé / Download klicken und der folgende Dialog wird angezeigt.

Webseite mit Widerrufsbelehrung und der Abfrage

Wenn der Interessent die Pflichtfelder (alle bis auf den vorzeitigen Beginn) bestätigt, wird der Link „Weiter zum Download“ aktiv. Hier die Bestätigung der Pflichtfelder ohne vorzeitigen Beginn.

Der Kunde wird in einem Popup darauf hingewiesen, dass er nicht dem vorzeitigen Beginn zugestimmt hat und die Dokumente noch nicht zum Download bereitstehen. Für eine Änderung der Auswahl kann er zurückkehren oder ohne Zustimmung fortfahren.

Hinweis, dass dem sofortigen Beginn nicht zugestimmt wurde

Ohne Zustimmung zum vorzeitigen Beginn ist der Download nicht möglich. Der Interessent wird darauf hingewiesen, dass er sich dazu mit dem Makler in Verbindung setzten muss. Der Makler kann dann erneut eine E-Mail mit einem neuen Link an den Kunden versenden. Ein ändern des vorzeitigen Beginns ist an der Stelle nicht mehr möglich.

Hinweis, sofortigem Beginn nicht zugestimmt, Keine Datei verfügbar

Der Interessent hat unabhängig davon die Widerrufsbelehrung akzeptiert und damit wird dem Kunden automatisch eine E-Mail zugesandt, in der die Immobilie, die Außen-Courtage, der Text der Widerrufsbelehrung und ein Musterwiderruf enthalten ist. Der Makler erhält ebenfalls eine Info-E-Mail über die Zustimmung mit Angaben der Bestätigungen, Adresse und Immobilie.
Im Adressdatensatz wird eine Widervorlage (+14 Tage) eingetragen, wenn nicht bereits eine aktuelle oder zukünftige Wiedervorlage eingetragen ist.

Mit Zustimmung zum vorzeitigen Beginn wird beim Klick auf „Weiter“ das oder die Exposé(s) zum Download angeboten bzw. Links zu angezeigt. Ohne Anhänge werden einfach nur die Daten gespeichert.

Sofortigem Beginn zugestimmt, Datei download verfügbar

Beim Akzeptieren der Widerrufsbelehrung wird dem Kunden automatisch eine E-Mail zugesandt, in der die Immobilie, die Außen-Courtage, der Text der Widerrufsbelehrung und ein Musterwiderruf enthalten ist. Der Makler erhält eine Info-E-Mail über die Zustimmung mit Angaben der Bestätigungen, Adresse und Immobilie.

Aktivitäten und Aktionen

Im Beispiel wird im Adressdatensatz >> Grunddaten >> Kategorie Verwaltung die Checkboxen für „AGB akzeptiert“ und „Rückruf akzeptiert“ gesetzt.

Es werden in der Adresse und der Immobilie Aktivitäts- / Maklerbucheinträge für den Widerruf samt den Abfragen für AGB, Kontakt hinterlegt. Auch die Abfrage für den sofortigen Beginn wird gelistet und ob der Interessent zugestimmt hat oder nicht. Auch die Liste der bereitgestellten Dateien / Links ist dabei.
Für die Bestätigung der AGB wird ein noch zusätzlich ein eigener Eintrag erstellt, dieser enthält ebenfalls die weiteren abgefragten Elemente und die Liste der bereitgestellten Dateien / Links.

Nach akzeptieren des sofortigem Beginn erhält der Interessent eine E-Mail mit dem Text der Widerrufserklärung, der er zugestimmt hat und der Immobilie, für die der Widerruf abgefragt wurde. Dabei ist ein Musterwiderrufsformular als Textanhang. Der Versand der E-Mail wird in den Aktivitäten / Maklerbuch hinterlegt.

Falls der Interessent verfügbare Dateien öffnet / herunterlädt, wird eine Aktivität mit Aktionsart „Download“ und Aktionstyp „Download“ und dem Aktionsmerkmal „Erstmaliger Download“ hinterlegt. Wird die Datei erneut heruntergeladen wird erneut ein Aktivitäteneintrag erstellt, diesmal mit dem Aktionsmerkmal „Wiederholter Download“. Die / der Name der Datei ist jeweils vermerkt und die ursprüngliche E-Mail, in der der Anhang hinterlegt ist, kann in dem Aktivitäten- / Maklerbucheintrag im Tab E-Mail samt Anhang eingesehen werden.

Der Absender der E-Mail mit dem Link an den Interessenten erhält eine E-Mail mit den Abgefragten Elementen und dem Ergebnis sowie die Liste der bereitgestellten Dateien / Links. In der E-Mail sind die Adresse und die Immobilie zugeordnet.

Eine Datei oder ein Exposé kann die Abfrage der AGB vorgeschaltet werden. Dafür können Sie das Makro _agreementLink(AGB) nutzen. Weitere Abfragen wie der Rückruf können dabei ergänzt werden _agreementLink(AGB, Kontakt).

Sonderfall ist das Makro PDFLinkOhneAGB, das wird durch das Makro _downloadLink ersetzt.

Der Versand der E-Mail wird wie gewohnt in den Aktivitäten / Maklerbuch vermerkt. Zusätzlich wird das Aktionsmerkmal „Downloadlink“ gesetzt. Wird ein Exposé verschickt kommt zusätzlich das Aktionsmerkmal “ Exposéversand“ hinzu.

Nach der Zustimmung des Interessenten zur AGB in einer Aktivität mit der Aktionsart „AGB bestätigt“ samt den AGB hinterlegt. Dabei wird die Bestätigung für den Rückruf vermerkt und die bereitgestellten Dateien gelistet.

Falls der Interessent verfügbare Dateien öffnet / herunterlädt, wird eine Aktivität mit Aktionsart „Download“ und Aktionstyp „Download“ und dem Aktionsmerkmal „Erstmaliger Download“ hinterlegt. Wird die Datei erneut heruntergeladen wird das Aktionsmerkmal „Wiederholter Download“ geschrieben. Die / der Name der Datei ist vermerkt und die ursprüngliche E-Mail, in der der Anhang hinterlegt ist, kann in dem Aktivitäten- / Maklerbucheintrag im Tab E-Mail samt Anhang eingesehen werden.

Vorherige Makros für Widerruf und Abfragen

Die Makros funktionieren nach wie vor, werden jedoch nicht mehr weiter entwickelt.

Ihr Funktionsumfang und Konfigurationsmöglichkeiten sind deutlich geringer als beim agreementLink.

Wir empfehlen die vorhandenen Makros nach und nach durch ein agreementLink Makro mit den entsprechenden Parameter zu ersetzten, Beispiele finden Sie beim agreementLink oben.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Makros.

Grundlegender Ablauf

Sie versenden eine E-Mail an den Interessenten mit dem Makro _Widerrufslink. Die E-Mail enthält dann ein Link zu einer Webseite, über die die entsprechenden Abfragen erfolgt.

Welche Abfragen erfolgen, können Sie teilweise über Parameter im Makro konfigurieren, andere haben kein Parameter und werden immer angezeigt wenn Sie Inhalt haben.

Anstatt ein bestehendes Widerrufsmakro zu ändern empfehlen wir direkt das _agreementLink Makro zu nutzen, das alle Abfragen direkt über Parameter steuert.

Alle Anhänge werden dem Interessenten erst nach der Zustimmung zum Widerruf / weiteren Abfragen zur Verfügung gestellt.
Wird dem vorzeitigen Beginn nicht zugestimmt, erscheint ein Hinweis, wird dann nicht zugestimmt, ist der Download nicht möglich und der Interessent erhält eine entsprechende Meldung. Eine Änderung ist nicht mehr möglich, der Interessent muss sich für ein neuen Link mit dem Makler in Verbindung setzen.

Beim Akzeptieren der Widerrufsbelehrung wird dem Kunden automatisch eine E-Mail zugesandt, in der die Immobilie, die Außen-Courtage, der Text der Widerrufsbelehrung und ein Musterwiderruf enthalten ist. Der Makler erhält eine detaillierte E-Mail über die Zustimmungen mit Angaben der Bestätigung, Adresse und Immobilie. 

Es werden automatisch die entsprechenden Werte in der Adresse gesetzt sowie Aktivitäteneinträge, mit den Texten, die bestätigt wurden, erstellt.
Wird einem vorzeitigen Beginn nicht zugestimmt, wird eine Wiedervorlage (+14 Tage) für die Adresse erstellt. Diese beim Benutzer der Bestätigungsmail eingetragen. Die Wiedervorlage wird nur erstellt, wenn nicht bereits eine aktuelle oder zukünftige Wiedervorlage eingetragen ist. Die Wiedervorlage wird nicht gelöscht, wenn der Kunde nachträglich dem vorzeitigen Beginn zustimmt.

Der Widerruf kann nur für eine Immobilie pro E-Mail durchgeführt werden. Sie können eine Immobilie jedoch an mehrere getrennte Empfänger auf einmal versenden.

Aktivitäten und Aktionen

Der Versand der E-Mails, die Zustimmung des Interessenten zum Widerruf und eventuellen weiteren Abfragen wird eine Aktivitäten- / Maklerbucheintrag erstellt.

Falls AGB, Newsletter oder Kontaktaufnahme bestätigt wurden, werden die entsprechenden Checkboxen im Adressdatensatz (Tab Grunddaten >> Kategorie Verwaltung) gesetzt.

Grundlegender Ablauf

Bei den  PDFLink*-Makros werden die Anhänge zum Download angeboten. Es muss immer eine Immobilie verknüpft sein, wenn die Makros genutzt werden sollen. Für die verfügbaren festen Abfragefälle gibt es jeweils ein eigenes Makro _PDFLink (mit AGB Abfrage), _PDFLinkOhneAGB, _PDFLinkRueckruf, _PDFLinkRueckrufOhneAGB).

Der Link wird in der E-Mail mit einem fest vorgegebenen Text eingebaut, ohne die Zustimmung auf der Webseite kann die Datei etc. nicht heruntergeladen werden.

Aktivitäten und Aktionen

Der Versand der E-Mails, die Zustimmung des Interessenten wird ein Aktivitäten- / Maklerbucheintrag erstellt.

Falls AGB oder Kontaktaufnahme bestätigt wurden, werden die entsprechenden Checkboxen im Adressdatensatz (Tab Grunddaten >> Kategorie Verwaltung) gesetzt.