Sie befinden sich hier: Home / Extras / Portale / Übertragung / Portalabgleich

Portale

Portalabgleich

Bitte denken Sie daran, beim Massenteilabgleich werden auch Immobilien im Portal gelöscht. Eingestellte Immobilien, bei denen der VormerkhakenImmobilie für das Portal vormerken entfernt wurde, werden beim nächsten Massenteilabgleich aus diesem Portal gelöscht.

Der Portalabgleich kann alle, für den Export zu einem Portal vorgemerkten Immobilien auf einmal übertragen.

Als „vorgemerkt“ zählen alle Immobilien die in der Vermarktung ein Häkchen Immobilie für das Portal vormerken zu diesem Portal bekommen haben.

Im Beispielbild also die Portalschnittstellen zu Immowelt und ogulo.de. In diesen Portalen wird die Immobilie mit dem nächsten Portalabgleich neu eingestellt bzw. aktualisiert.

Um eine Immobilie für den Portalabgleich vorzumerken klicken Sie auf die jeweilige Checkbox links neben dem Portalnamen. Wird ein Portalabgleich für das entsprechende Portal durchgeführt wird die vorgemerkte Immobilie übertragen. Wird bei einer bereits zum Portal übertragenen Immobilie der Haken entfernt, wird die Immobilien beim nächsten Portalabgleich aus dem Portal entfernt.

Gruppen und Portalabgleich

Bitte denken Sie daran, wenn Sie die Immobilienzahl im Portal begrenzt haben oder die Objektrotation nutzen, dann wird die eingestellte Anzahl pro Anbieternummer zugelassen. Also Gesamtzahl der Übertragenen Immobilien = Rotationsgrenze * unterschiedliche Anbieternummern.

Bei Bürogruppen kann für jede Gruppe eine eigene Anbieternummer oder komplett eigene Benutzerdaten für ein Portal hinterlegt werden.

In diesem Fall wird die Anbieternummer ausgewertet, die der aktuell angemeldete Benutzer hat, der den Portalabgleich aufruft.
Übertragen werden Immobilien:

  • die vorgemerkt sind
  • die mit der Anbieternummer / Zugangsdaten des aktuellen Benutzer bereits im Portal eingestellt sind
  • bei noch nicht eingestellten Immobilien diejenigen, bei denen der Immobilienbetreuer die gleiche Anbieternummer wie der aktuelle Benutzer hat.

Falls versehentlich Immobilien ohne Betreuer vorgemerkt sind, werden diese nur dann übertragen, wenn der aktuelle Benutzer die gleiche Anbieternummer hat, die auch in den Grundeinstellungen hinterlegt ist

Portalabgleich durchführen

Über Aktionen >> Immobilien-Aktionen >> Portalvollabgleich können Portalabgleiche gestartet werden.

Portalvollabgleich

In dem Popup wählen Sie bitte als erstes die Übertragungsart. Danach legen Sie durch Setzen des Hakens die Portale fest, zu denen ein Abgleich durchgeführt werden soll. Die Zahl / Zahlen hinter dem Portalnamen gibt an, wie viele Immobilien derzeit für die gewählte Übertragungsart vorgemerkt sind.

Welche Portale angehakt werden können und die Anzahl der Immobilien pro Portal, die für den Abgleich vorgemerkt sind, ändert sich in Abhängigkeit von der Übertragungsart.
Portale, für die eine Immobilienbegrenzung / Rotation aktiviert worden ist, können nur bei „Vollabgleich“ ausgewählt werden.

Nach Klick auf „Weiter“ wird der Job registriert und eine Jobnummer vergeben.

Hinweis: Ein Vollabgleich wird vom Jobserver niedriger priorisiert, damit es keinen Stau von Einzelabgleichen gibt. Es kann also bei Vollabgleichen auch zu Wartezeiten von einer Stunde oder länger kommen.

Übertragungsarten und Unterschiede

ÜbertragungsartFunktion
Massenteilabgleich

Es werden alle vorgemerkten Immobilien zum Portal übertragen. Immobilien bei denen das Häkchen in der Vermarktung für dieses Portal entfernt wurde, werden dabei vom Portal gelöscht.

Es werden nur die Immobilien aktualisiert, die seit dem letzten Portalabgleich geändert wurden.

VollabgleichIm ersten Schritt werden alle Immobilien, die Sie beim Portal eingestellt haben, gelöscht. Im zweiten Schritt werden die Immobilien, die für dieses Portal vorgemerkt sind, neu eingestellt
Alle Immobilien löschenAlle Immobilien werden beim Portal gelöscht