Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Erfolgscockpit / Cockpit anzeigen

Erfolgscockpit

Cockpit anzeigen

Um das Erfolgscockpit zu sehen, muss auf Ihrem Dashboard ein entsprechendes Widget hinzugefügt werden. Der Mitarbeiter braucht das Widget „Erfolgscockpit“. Klicken Sie dazu auf Ihrem Dashboard rechts oben auf das graue Schraubenschlüsselsymbol Schraubenschlüssel Symbol. Wenn das Symbol hell geworden ist, klicken Sie bitte links auf das Plus-Symbol Icon Neuer Datensatz, um ein neues Widget hinzuzufügen. Im erscheinenden Dialog wählen Sie bitte den Reiter „Statistik“. Beim Widget „Erfolgscockpit“ klicken Sie auf „Widget erstellen“.

Ein Gruppenleiter, Teamleiter oder Firmenchef kann sich die Cockpit-Werte für seine Mitglieder oder Mitarbeiter als Übersicht anzeigen lassen. Dafür muss er das Widget „Erfolgscockpit für Gruppen“ erstellen.

Hinweis:

Um das Erfolgscockpit für Gruppen nutzen zu können, müssen Sie Administrator oder Gruppenleiter sein.

Für beide Widgets kann der Zeitraum – letzter Monat oder aktueller Monat – über das Schraubenschlüssel-Symbol oben im Widget-Rahmen gewählt werden.

Erfolgscockpit für Mitarbeiter

Nun befindet sich das Erfolgscockpit auf Ihrem Dashboard. Ordnen Sie es hier nach Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen an. Weitere Informationen zum Erstellen von Widgets und der Konfiguration des Dashboards finden Sie hier. Das Cockpit zeigt die Werte für den aktuellen oder den vergangenen Monat. Zusätzlich kann auch eine Jahresauswertung für die Aktionsarten/-typen eingestellt werden. Diese wird zusätzlich zur Monatsauswertung angezeigt. Je nach Rechte-Einstellung können Sie auch auswählen, wessen Erfolgscockpit Sie sehen können – Ihr eigenes oder auch das von Kollegen.

Das Erfolgscockpit für den Mitarbeiter zeigt Ihnen sowohl das gesetzte Monatsziel an, als auch das anteilige Ziel bis heute. Sind zum Beispiel 30 Telefonate als Monatsziel gesetzt, so ist am 11. Tag das Ziel bis heute 11 Telefonate. Die in Klammern gesetzte Zahl zeigt Ihnen die bisher erreichte Anzahl der Telefonate, E-Mails usw. an.

Das Erfolgscockpit zählt nur Ergebnisse, die auf einem Aktivitäten- oder Maklerbucheintrag basieren. Jedes Telefonat, jede E-Mail und jeder Termin müssen also mit einem Immobilie oder einer Adresse verknüpft sein.

Termine werden je nach Einstellung für den Ersteller des Termins oder den teilnehmenden Benutzer gewertet. Sollten Sie im Nachhinein eine Änderungen an einem Termin vornehmen, welcher nicht mehr als 7 Tage zurück liegt, so werden diese Änderungen für den Zählzeitraum übernommen und angezeigt. Weitere Informationen zu den Besonderheiten von Terminaktivitäten können Sie unter Cockpit anlegen nachlesen.

Je nach erreichten Prozentzahlen verfärbt sich die entsprechende Spalte im Erfolgscockpit, sodass Sie immer schnell die erreichten Ziele im Blick haben. Bis 49% erscheint das Feld rot, zwischen 50%- 80% gelb und ab 81% wird das Feld grün.

Hinweis:

Das Erfolgscockpit wertet Ihre Aktivitäten nachts aus, sodass Sie die Ergebnisse erst am nächsten Tag einsehen können.

Erfolgscockpit für Gruppen

Im Gruppen-Erfolgscockpit können Sie zusätzlich zum Zeitraum auch die gewünschte Gruppe auswählen. Um das Erfolgscockpit der Gruppe zu sehen, müssen Sie entweder Administrator oder Leiter der Gruppe sein. Sind Sie nur in einer Gruppe Gruppenleiter oder haben kein Gruppenmodul, fällt die Gruppenauswahl weg.

Für jeden Mitarbeiter wird eine Spaltenpaar hinzugefügt. In den Widgeteinstellungen können auch die ‚Ziele für gesamtes Jahr‘ eingestellt werden. Dadurch werden die Jahreswerte bis zum heutigen Tag sowie das Jahresziel gesamt für jeden Benutzer zusätzlich angezeigt.

Erfolgscockpit -Daten aktualisieren

Die Cockpitdaten werden jede Nacht weggeschrieben und aufsummiert. Dabei wird aber nicht kontrolliert, ob sich bei den „alten Daten“ etwas verändert hat. So kann es passieren, dass Maklerbucheinträge/Aktivitäten über E-Mails, Briefe oder Aufgaben mit Bedacht gelöscht wurden. Mit der Massenaktualisierung kann über den Button „Cockpitwerte aktualisieren“ der Datenbestand mit den tatsächlichen Daten aus Maklerbuch und Aktivitäten abgeglichen werden. Es werden die Daten der letzten 30 Tage nachkontrolliert. Auch diese Kontrolle findet nachts statt – es kommt also nicht sofort zu einer sichtbaren Änderung in den verschiedenen Erfolgscockpits.