Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Multi-Objekt-Modul / Exposés

Multi-Objekt-Modul

Exposés

Im Multi-Objekt-Modul gibt es mehrere Möglichkeiten Einheiten in Exposés darzustellen. In den meisten Fällen wird eine vordefinierte Liste aller Einheiten im Exposé angezeigt, wenn dieses aus einem Stammobjekt erzeugt wird. In besonderen Fällen, bei Exposés aus dem PDFdesigner, werden Seiten für jede Einheit ausgegeben oder eine speziell definierte Einheitenliste erzeugt.

Exposés über Aktionenleiste

Standard-Exposés – HTML und Word – können über die Aktionenleiste >> Exposés erstellt werden. Bei Aufruf aus einem Stammobjekt wird bei den meisten Exposés unter den Angaben zu diesem eine Liste mit Informationen zu den Einheiten erzeugt.

HTML-Exposés

Sie können aus einem Stammobjekt Exposés erstellen. In den HTML-Exposés Kurz und Lang wird nicht nur das Stammobjekt ausgegeben, sondern auch eine Liste der Einheiten. In dieser Liste werden Etage, Zimmer (Anzahl), die Wohnflächen, sowie der Preis der einzelnen Einheiten aufgelistet.

Word-Exposés

Die beiden Standard Word-Exposés Lang und Kurz (Standard 2) geben eine Liste der Einheiten aus. Die Liste umfasst wie bei den HTML-Exposés die Spalten Etage, Zimmer (Anzahl), Wohnfläche und Preis der einzelnen Einheiten.

PDF-Exposés

In der Aktionenleiste können alle erstellten und aktiven PDF-Exposés aus dem PDFdesigner gewählt werden. Einheiten werden nur in Exposés mit den Seiten ‚Einheitenliste‘ oder ‚Einheiten einbinden‘ angezeigt. Befindet sich eine solche Seite nicht im Exposé, wird lediglich das Stammobjekt ausgegeben. Es ist zu beachten, dass die Exposés nicht zwingend aus einem Stammobjekt angelegt werden müssen.

Die Einheitenliste in Exposés war erst so konzipiert, dass sie nur aus einem Stammobjekt heraus generiert werden kann. Es gibt aber mittlerweile noch weitere Stellen, an denen Listen der Einheiten in Exposés ausgegeben werden.

  1. E-Mail-Composer – Wenn es sich bei der verknüpften Immobilie um ein Stammobjekt oder eine Einheit handelt und das verknüpfe Exposé die Seite ‚Einheitenliste‘ beinhaltet.
  2. Portalanfrage direkt beantworten – Wird eine Portalanfrage zu einer Einheit gesendet und Sie in den Vorlagenpaaren ein Exposé mit ‚Einheitenliste‘ hinterlegt haben.
  3. Prozess/Anfragenmanager – Auch an dieser Stellen wird beim Versenden einer E-Mail über eine Einheit die Einheitenliste – sofern im Exposé vorhanden – ausgefüllt angezeigt.
  4. Automatischer Exposéversand – Ist hier eine Exposé mit ‚Einheitenliste‘ ausgewählt, wird auch diese gefüllt versendet, sobald eine Einheit oder das Stammobjekt in die Suchkriterien einer neuen Adresse passen.

Exposés über Aktionen der Einheitenliste

Über das Aktionen-Menü in der Einheitenliste können PDF-Exposés aus dem PDFdesigner, welche die Seite ‚Einheitenliste‘ oder ‚Einheiten einbinden‘ beinhalten, erstellt werden.
Besonderheit bei der Erstellung über dieses Menü ist, dass nur die Einheiten angezeigt werden, welche in der Liste ausgewählt wurden. Dabei werden die Filter der Seiten „Einheitenliste“ oder „Einheiten einbinden“ beachtet.

Beispiel

Wie im Bild zu sehen, sind nur bestimmte Einheiten in der Liste angehakt. Nur diese werden, solange nicht ein Filter auf der „Einheitenliste“ des PDFdesigner Exposés eingestellt ist, angezeigt. Ist z.B. ein Filter eingestellt, der nur Immobilien mit eingetragenem Kaufpreis anzeigt, wird nur die erste Einheit angezeigt, da bei den anderen Einheiten kein Preis hinterlegt ist.