Sie befinden sich hier: Home / Module / E-Mail / E-Mail lesen

E-Mail

E-Mail lesen

E-Mails lesen

Ungelesen E-Mails, werden in der E-Mailliste fett dargestellt.

Per Klick auf einen Listeneintrag erscheint dann darunter oder daneben – je nach Ansichtseinstellung / – die Vorschau der ausgewählten E-Mail. Doppelklick öffnet die E-Mail in der Vollbildansicht, in welcher die E-Mail-Liste ausgeblendet wird. Über den Zurückpfeil oben links kommen Sie zur alten Ansicht.

Über das Pfeil-Symbol neben dem Empfänger können Sie weitere Informationen zur E-Mail einsehen. Durch Klick auf das Info-i in der Kachel, können Sie den Spamlevel, das Ergebnis des Virenchecks und weitere technische Details einsehen.

E-Mails drucken

Um eine E-Mail auszudrucken, öffnen Sie die entsprechende E-Mail und klicken anschließend in der Toolbar auf das Drucken-Symbol . Befinden sich Anhänge an dieser E-Mail, so wird von diesen der jeweilige Titel mit ausgegeben.

In der Druckansicht sehen Sie zusätzlich im Adress- und Immobiliendatensatz den verknüpften Betreuer.

Adress- oder Immobiliendatensätze zuordnen

Informationen finden Sie auf den Seiten zum E-Mail zuordnen.

Anhänge

Dateianhänge an E-Mails werden am Ende der E-Mail eingeblendet. Die Anhänge werden einzeln gelistet.

Funktionen für E-Mail-Anhänge

Die Funktionen der E-Mail-Anhänge werden Ihnen im rechts oben im Bereich der Anhänge angezeigt. Sie können eine ZIP-Datei aller Anhänge über herunterladen. Sollten Sie die Einstellung “E-Mail mit Anhängen zum Download bereitstellen” auf dem Reiter Sonstiges der Grundeinstellungen aktiviert haben, wird Ihnen zusätzlich die E-Mail zusammen mit den Anhängen zum Download über ICON FEHLT bereitgestellt.
Neben dem Download der Anhänge auf Ihre Festplatte können Sie die Dateien auch gesammelt in der verknüpften Immobilie oder den Adressen hinterlegen. Die entsprechenden Schaltflächen / erscheinen, sobald Datensätze der E-Mail zugeordnet sind. Wollen Sie nur einzelne Dateien in einem Datensatz speicher, können Sie neben der jeweiligen Datei über auswählen in welchen Datensatz die einzelne Datei gespeichert werden soll.

Termine oder Visitenkarten, die Sie per E-Mail erhalten, können problemlos in onOffice enterprise importiert werden. Sind Termin-Dateien der E-Mail angehangen, klicken Sie auf “Termin ‘Dateiname’ importieren”. Visitenkarten mit der Endung .vcf klicken Sie ICON FEHLT, um einen neuen Adressdatensatz anzulegen.
Bei Termin wird das Terminfenster geöffnet. Die E-Mail-Adresse der Teilnehmer in der Datei wird mit den Benutzern und danach mit den Adressen abgeglichen. Passende Personen werden dem Termin hinzugefügt. Es werden keine Serientermine importiert und auch keine Terminerinnerungen.
Bei Visitenkarten öffnet sich der “Adresse anlegen”-Dialog. Die Daten aus der Datei werden in die entsprechenden Felder eingetragen. Sie können diese Daten kontrollieren und gegebenenfalls ändern.

Termine und Visitenkarten können durch einen Klick auf den Anhang auch weiterhin normal heruntergeladen werden.