Sie befinden sich hier: Home / Einstieg / Aufbau der Oberfläche / Listenreiter

Einstieg

Listenreiter

In onOffice enterprise edition sind Listen ein zentrales Element zur Darstellung von Immobilien, Adressen, Aufgaben etc. Auch die Widgets im Dashboard / Statistikboard werden in Listenreitern zusammengefasst.

Ob die Liste eine Tabelle sein soll und mit welchen Spalten oder ob die Datensätze als Kachel dargestellt werden ist dabei unterschiedlich und oft auch eine Sache der persönlichen Vorliebe. Ob dann alle Datensätze, eine Arbeitsliste oder nur eine gefilterte Liste angezeigt werden soll ist ebenfalls unterschiedlich.

Für diese Anforderungen gibt es in enterprise die Listenreiter und die Konfiguration der Tabellenansicht. 
Nicht alle Listen sind damit ausgestattet, es werden aber mehr und mehr darauf umgestellt.

Prinzipiell ist Erstellung, Aufbau und Einstellungen der verschiedenen Listenreiter gleich. Über die verschiedenen Einstellungen können die einzelnen Listenreiter individuell angepasst werden. 
Ansicht und Inhalt wird unabhängig voneinander pro Listenreiter gespeichert und ist auch immer pro Benutzer individuell gespeichert.

Nach der Erklärung der Listenreiter folgt ein Abschnitt für die Tabellen- und Kachelansicht, wobei die Kachelansicht nicht immer verfügbar ist.

Mit dem Plus-Symbol Icon Neuer Datensatz rechts in der Reiterleiste der Listenansicht erstellen Sie einen neuen Listenreiter. Es öffnet sich der Konfigurationsdialog, hier legen Sie unter anderem fest, ob der Inhalt auf einem Filter oder einer Arbeitsliste basieren soll.

Listenreiter in Immobilienliste

Die wichtigsten Einstellungen sind:
  • Name; Name des Listenreiters in der Reiterleiste.
  • Modus; Der Modus legt bei Adressen und Immobilien fest, ob die gelisteten Adressen oder Immobilien auf einer Arbeitsliste oder einem Filter basieren. Bei Arbeitslisten wird das entsprechende Symbol Listenreiter auf Basis einer Arbeitslister im Reiter angezeigt.
  • Ansicht; Hiermit legen Sie fest, ob der Reiter die Tabellenansicht, die Kachelansicht oder zusätzlich bei Immobilien die Präsentationsansicht anzeigen soll. Entsprechend der Auswahl werden die weiteren Ansichtskonfigurationen angezeigt. Eine detaillierte Erklärung gibt es bei den Adressen und Immobilien.
  • Einheiten (Immobilien); bei aktiviertem Multi-Objekt-Modul können Sie dabei pro Reiter entscheiden, ob Einheiten mit angezeigt werden sollen oder nicht.
Spezielle Einstellungen für Listenreiter
  • Werden öffentliche Arbeitslisten als Grundlage genutzt besteht die Möglichkeit beim Erstellen eine Kopie der Arbeitsliste anzulegen. Diese Kopie wird als private abgelegt und direkt im Listenreiter angezeigt. Damit ist diese private Liste unabhängig von Änderungen anderer Benutzer an der öffentlichen Arbeitsliste.
  • Im Dashboard-Reiter kann beim Modus festgelegt werden ob es sich um einem Dashboard- oder einen Statistik-Reiter Statistikreiter (sofern Statistik Modul vorhanden) handelt.
  • In der Immo-/Interessentensuche wird über den Modus gesteuert, auf welcher Basis der Reiter angelegt wird. Es werden die Standardreiter angeboten, welche über Filter individualisiert werden können.

Mit „Speichern“ wird der Listenreiter angelegt. Sollten Sie mehr Listenreiter angelegt haben, als Platz in der Listenreiterleiste der Immobilien oder Adressen ist, erscheint ein Pfeil-Symbol Icon für weitere Listenreiter anzeigen. Darüber können Sie die weiteren Reiter auswählen und konfigurieren.

adressverwaltung_listenreiter_bearbeiten

Die meisten Listenreiter können Sie ändern. Ausnahmen gibt es beim Dashboard, dort kann über die Benutzerverwaltung bestimmt werden, ob es feste Reiter bei einem Benutzer geben soll. Diese können vom Benutzer nicht verändert werden.

Besonders sind auch die beiden ersten Reiter bei Immobilien und Adressen, bei denen nur die Ansicht geändert werden kann.

Bei allen anderen Reitern kann Inhalt, Ansicht und Positionierung jederzeit geändert werden. Im aktiven Reiter können Sie das „Dropdown-Menü“ zum Bearbeiten hinter dem Menü-Dreieck Icon Dreieck Dropdown Dropdown rechts im Reiter öffnen.

Über „Einstellungen“ wird die Konfiguration wie beim Anlegen des Reiters geöffnet.

Sie können den Namen des Listenreiters ändern, die Ansicht auswählen, bei der Tabellen-Ansicht die Zeilenanzahl festlegen oder bei Kachel- oder Präsentations-Ansicht die Sortierung der Immobilien festlegen.

Mit „Speichern“ werden die Einstellungen übernommen und der Konfigurationsdialog geschlossen.

Sie können die Reihenfolge der selbst erstellten Listenreiter verändern, Ausnahme sind die ersten beiden Reiter bei Adressen und Immobilien sowie die festen Reiter im Dashboard.

Im aktiven Reiter können Sie das „Dropdown-Menü“ zum Bearbeiten hinter dem Menü-Dreieck Icon Dreieck Dropdown Dropdown rechts im Reiter öffnen.

Im Menü können Sie den Tab nun nach rechts oder links verschieben. Bitte beachten Sie, feste Reiter sind immer links an der „ersten“ Stelle.

Im aktiven Reiter können Sie das „Dropdown-Menü“ zum Bearbeiten hinter dem Menü-Dreieck Icon Dreieck Dropdown Dropdown rechts im Reiter öffnen.

Im Menü können Sie den Reiter löschen.

Die Listenreiter können verschiedenen Ansichten darstellen, Tabellenansicht oder Kachelansicht. Eine weitere Möglichkeit sind die Widgets im Dashboard. In den Widget wiederum können dann wieder Tabellenansichten, grafische Ansichten mit Diagrammen oder Karten etc. dargestellt werden.