Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Faktura / Makros

Faktura

Makros

Mit den Faktura-Makros können auf die Informationen aus Faktura-Grundeinstellungen, Buchungen, Belegen usw. zugegriffen werden und diese an passenden Stelle ausgeben werden, z.B. in den PDF-Belegen an den Kunden und den E-Mails, mit denen die PDF-Belege versendet werden.

Die Faktura-Makros können z.B. in den Faktura-Vorlagen für Rechnungen und Gutschriften verwendet werden. Sie können die Vorlagen gezielt nach Ihren Wünschen anpassen, falls gewünscht. Darüberhinaus sind aber schon passende Standard-Vorlagen vorhanden, die genutzt werden können.

Eine Liste der Faktura-Makros mit Erklärungen finden Sie in der allgemeinen Makroliste. Die Makros funktionieren jeweils in einem bestimmten Kontext, z.B. innerhalb von PDF-Vorlagen, E-Mail-Vorlagen, E-Mails, Rechnungen oder Gutschriften.

Die Faktura-Makros beginnen alle mit _Faktura gefolgt von der gewünschten Information, z.B. _FakturaBelegAnschrift.

Neben der bekannten Verwendung von Makros, gibt es für das Faktura-Modul die Besonderheit, dass zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung bestimmte, für die Rechnung relevante, Informationen abgespeichert werden. Dadurch ist es möglich, dass dieselbe Rechnung auch im Nachhinein generiert werden kann, selbst wenn sich Informationen, wie z.B. die Anschrift, innerhalb der Adresse zwischenzeitlich geändert haben.

Nur durch die Verwendung der in der Makroliste aufgelisteten Makros in Brief-Templates (>PDFdesigner) und PDF-Briefvorlagen (>Vorlagen/Dateien) ist eine ordnungsgemäße Rechnungsstellung möglich. Bitte beachten Sie dies bei der Bearbeitung von Faktura-Vorlagen. Werden abweichende Makros verwendet, können Rechnungen gegebenenfalls im Nachhinein nicht mehr mit den Originaldaten erzeugt werden.

Beispiel für die Verwendung von Makros in E-Mailvorlagen, hier ist die Standard-Vorlage für den Rechnungsversand zu sehen:

Beispiel für die Verwendung von Makros in PDF-Vorlagen, hier Rechnung: