Sie befinden sich hier: Home / Zusatzmodule / Marketplace / Überblick über die Anbieter

Marketplace

Überblick über die Anbieter

Bei einigen Anbietern werden durch den Service zusätzliche Informationen in Immobilien- oder Adressdatensätzen angelegt, z.B. Links zu Webseiten, Rundgängen oder auch Ergebnisse für Immobilienbewertungen.

Dazu werden automatisch die entsprechenden Felder in onOffice enterprise angelegt und aktiviert.

Bei Berechnungen etc. werden diese durchgeführt, wenn Sie den Datensatz speichern.

Das Ergebnis können Sie erst sehen, wenn sie die Ansicht aktualisiert haben – z.B. indem Sie den Tab neu laden.

Im folgenden finden Sie für eine Auswahl an Services eine detaillierte Erklärung der notwendigen Daten und Felder.

Oft haben auch die Anbieter eine spezielle Anleitung für die Nutzung ihres Services auf Ihren Webseiten, bei Fragen prüfen Sie bitte auch diese Seiten.

ESYSYNC bietet digitale Displaysysteme für Ihre Verkaufsräume. Ihre Werbeinhalte steuern Sie anschließend online und zentral.
Auf diese Weise vergeuden Sie keine Zeit beim Austausch von Werbeinhalten.

Über den Eintrag im Marketplacemenü (Marketplace >> Esysync) gelangen Sie direkt in den Shop des Anbieters.

Marketplaceanbieter ESYSYNC, Shop

Infrastrukturdaten sind sehr gefragt. Aus diesem Grund hat Bitlane im Auftrag von onOffice ein Tool entwickelt, dass Sie kostenfrei über den Marketplace nutzen können.
Der Geolyzer bietet eine erweiterte Lageplanerstellung / gute Erweiterung zum Lageplan.

Der Dienst wird genauso freigeschaltet wie jeder andere Service im Marketplace.

Ist der Geolyzer im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie im Reiter Dateien. Dort finden Sie rechts die neue Kategorie “Marketplace”.

Marketplaceanbieter Geolyzer aus dem Tab Dateien der aufrufen

Geolyzer Shop öffnen

Alternativ lässt sich der Dienst aus einer Immobilie heraus über das Marketplace-Menü öffnen.

Marketplaceanbieter Geolyzer, Shop aus der Menüleiste öffnen

Es öffnet sich das Popup mit dem Geolyzer. Die Adresse der Immobilie wird automatisch übernommen:

  • ImmoNr.
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort

Achtung: Für die korrekte Funktionsweise muss die eingegebene Adresse der Immobilie richtig sein.

Maps

Standardmäßig öffnet sich zunächst der Reiter “Maps” mit einer Kartenansicht der Lage.

Marketplaceanbieter Geolyzer, Kartendarstellung der Immobilie

Sie können in der Karte zoomen und den Ausschnitt per Drag&Drop verschieben, um ihn Ihren Vorstellungen anzupassen.

  • Points of Interest; Entscheiden Sie per Checkbox, welche Informationen in der Karte per Icon angezeigt werden. Die Daten zu den Points of Interest stammen aus OpenStreetMap.
  • Kartenlayout
    • Bildformat: Wählen Sie unter den Standardformaten aus. Eine freie Definition des Formats ist nicht möglich.
    • Bildgröße: Bestimmen Sie die Auflösung, abhängig davon, wie der Lageplan ausgegeben werden soll.
    • Farben: Die Farbgebung lässt sich anpassen (standard, grau oder CI).

“Karte erstellen” generiert einen Lageplan nach Ihren Vorgaben und legt ihn mit der Dateiart “Lageplan” bei den Dateien ab.

Achtung: Bitte aktualisieren Sie die Ansicht der Immobilie, damit die Karte bei den Dateien sichtbar wird.

Infrastruktur

Auf diesem Reiter berechnet das Tool automatisch die Distanzen zu bestimmten Infrastruktur-Punkten. Die Daten stammen aus OpenStreetMap.

Marketplaceanbieter Geolyzer, Infrastrukturentfernungen der Immobilie

Über “Werte ändern” können die Angaben bei Bedarf angepasst, ergänzt und gespeichert werden.
Die Distanzen werden automatisch im Reiter “Details” unter “Infrastruktur” gespeichert.

Mit Immogrundriss lassen Sie bestehende Grundrisse aufbereiten und optimieren. Die neuen Grundrisse speichert Immogrundriss automatisch in der Immobilie.

Ist Immogrundriss im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie im Reiter Dateien. Dort finden Sie rechts die neue Kategorie “Marketplace”.

Achtung: Die Voraussetzung für die Grundrissoptimierung ist, dass Sie einen Grundriss unter den Dateien gespeichert haben, der auch mit der Dateiart “Grundriss” deklariert ist.

Marketplaceanbieter im Tab Dateien einer Immobilie

Mit dem Button “Grundrisse & Visualisierungen” rufen Sie den Service von Immogrundriss auf.

Immogrundriss Anbietershop aufrufen

Es öffnet sich das Popup zu Immogrundriss. Hier wählen Sie die Produktkategorie (Grundrisse oder Visualisierungen) und suchen anschließend das gewünschte Produkt aus.

Nachdem Sie sich für ein Produkt entschieden haben, führt Sie der Anbieter Schritt-für-Schritt durch den Bestellprozess. Bei fehlenden Daten werden Sie darauf hingewiesen.

Anbietershop Immogrundriss

Nach Abschluss der Bestellung wird der fertige Grundriss innerhalb von 1 – 2 Werktagen automatisch im Reiter Dateien der Immobilie gespeichert.

Ogulo liefert Ihnen sowohl die Hardware als auch die digitale Lösung für die Erstellung hochwertiger 360°-Rundgänge. Damit werden Ihre Immobilien erlebbar.

Ist Ogulo im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie im Reiter Dateien. Dort finden Sie rechts die neue Kategorie “Marketplace”

Marketplaceanbieter im Tab Dateien einer Immobilie

Mit dem Button “Ogulo Rundgang erstellen” rufen Sie den Service von Ogulo auf.

ogulo Anbietershop aufrufen

Es öffnet sich das Popup zu Ogulo. Hier können Sie sofort die Präsentation für den 360°-Rundgang erstellen.

Marketplaceanbieter ogulo- Bilder hochladen im Shop

In dieser Maske legen Sie Stockwerke und andere Bereiche an, laden die Aufnahmen hoch und veröffentlichen die Präsentation.

Benutzer verknüpfen

Im Ogulo-Popup erscheint oben rechts der Button “Bestehenden Benutzer verknüpfen”. Mit dieser Funktion verknüpfen Sie ihr bestehendes Ogulo-Profil mit onOffice und können beide Profile synchronisieren.

  • Wenn Sie bereits einen Account bei Ogulo haben und die Immobilie in Ogulo angelegt ist, kann Ogulo die Immobilie aus onOffice korrekt zuordnen.
  • Wenn die Immobilie noch nicht in Ogulo angelegt ist, wird sie durch die Synchronisation dort angelegt.

Die Verknüpfung ist Voraussetzung für die korrekte Verarbeitung der Rundgänge in onOffice. Nur wenn die Immobilie korrekt bei Ogulo zugeordnet ist, können Sie aus onOffice die Einladung zu einem 360°-Rundgang verschicken.

PriceHubble bietet detaillierte Immobilienwertanalysen und interaktive Marktwertberichte. Erhalten Sie eine Immobilienbewertung, eine Standortbeurteilung, einen Vergleich mit ähnlichen Objekten und Transaktionen und vieles weitere, in nur wenigen Schritten.

Der Bericht, der neben Infrastrukturdaten auch Angaben zur sozioökonomischen Entwicklung enthält, ist ein Jahr lang verfügbar.

Ist PriceHubble im Marketplace freigeschaltet, kann der Dienst oben über “PriceHubble Deutschland GmbH” im Marketplace-Menü aufgerufen werden, sobald Sie eine Immobilie geöffnet haben.

Marketplaceanbieter Pricehubble im Menü Marketplace auswählen

Es öffnet sich ein Popup, in dem die Daten der Immobilie bereits vorausgefüllt sind:

  • Objektart
  • Adresse
  • Baujahr
  • Grundstücksfläche
  • Nettowohnfläche

Diese Daten können Sie bei Bedarf noch manuell anpassen.

Marketplaceanbiter PriceHubble - Shop geöffnet

Ein Klick auf “Beispielbericht ansehen” öffnet die Ansicht des interaktiven Beispielberichts. Die Beispielansicht einer daraus erstellten Immobilienanalyse sieht so aus:

Marketplaceanbieter PriceHubble - Umgebungskarte im Shop

Um den Marktbericht für die Immobilie zu bestellen, klicken Sie unten rechts auf “Weiter”. Von dort gelangen Sie direkt zum Zahlungsdialog und können bestellen.
Ein Link zur Immobilienanalyse wird in onOffice enterprise im Immobilien-Feld „PriceHubble-Marktwertbericht“ gespeichert. Dieses finden Sie auf dem Reiter “Details” im Bereich “Verwaltung”.

Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen kann bis die Wertermittlung abgeschlossen ist und die Daten in die Immobilie zurück geschrieben werden.

Im Normalfall sollte es weniger als eine Minute dauern. Während der Wert ermittelt wird, sind die Sprengnetter-Felder leer.

Es können nur Objekte in Deutschland, Österreich und Ungarn bewertet werden.

Mit dem Sprengnetter-Service kann der geschätzte Marktwert einer Immobilie ermittelt werden. Dieser Dienst ist kostenfrei nutzbar.
Im Gegensatz zu anderen Diensten gibt es hier keine Oberfläche für die Bestellung; sobald Sprengnetter im Marketplace aktiviert wurde, ist der Service einsatzbereit.

Sind in einer Immobilie alle für die Immobilienbewertung relevanten Felder befüllt, wird bei der Speicherung automatisch die Immobilienbewertung von Sprengnetter erstellt. Das Ergebnis erscheint im Reiter Preise/Flächen im Feld “geschätzter Marktwert”.

Der geschätzte Marktwert kann für folgende Immobilien ermittelt werden:

  • Eigentumswohnungen (Objekttypen Rohdachboden, Hochparterre, Dachgeschoss, Maisonette, Loft / Studio /Atelier, Penthouse, Terrassenwohnung, Etagenwohnung, Souterrain)
  • Häuser (Objekttypen Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Reihenhaus, Ferienhaus, Wohnanlage, Reihenend, Reihenmittel, Reiheneck, Doppelhaushälfte, Stadthaus, Villa, Landhaus)
  • Grundstücke

Die Marktwertermittlung steht für folgende Immobilien aus Österreich nicht zur Verfügung:

  •  Mehrfamilienhäuser

Für die Ermittlung müssen immer Immobilienart und Adresse der Immobilie eingetragen sein.
Die Geodaten für die Adresse sind Pflichtfelder und müssen möglichst präzise angegeben werden:

  • Straße
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Land

Für die Wertermittlung sind folgende Felder erforderlich, sie dürfen also nicht leer sein:

Für Wohnungen, Häuser:

  • Objektart
  • Objekttyp
  • Baujahr (Immobilien mit Baujahr vor 1800 und mit Baujahr in der Zukunft können NICHT bewertet werden)
  • Wohnfläche (Feld ‘wohnflaeche’, muss unter 1000 qm sein)

Zusätzlich für Häuser und Grundstücke:

  • Grundstücksfläche (Feld ‘grundstuecksflaeche’, muss unter 5000 qm sein)

Bei der Immobilie können optional folgende Daten hinterlegt werden, die bei der Bewertung ebenfalls berücksichtigt werden:

Für Wohnungen:

  • Grundstücksfläche (Feld ‘grundstuecksflaeche’)
  • Lift oder Fahrstuhlkosten (Feld ‘liftkosten’)
  • Kaufpreis (Feld ‘kaufpreis’)
  • Anzahl Stellplätze (Feld ‘anzahl_stellplaetze’)

Für Häuser:

  • Kaufpreis (Feld ‘kaufpreis’)

Ggf. müssen Sie erst die entsprechenden Felder in der Administration aktivieren.  Grundsätzlich müssen alle für Sprengnetter erforderlichen Felder aktiviert sein, damit der Sprengnetter-Dienst die Daten korrekt ermitteln kann. Danach sollte nach einer Speicherung einer Immobilie der Dienst die Felder auffüllen können.

Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen kann bis die Wertermittlung abgeschlossen ist und die Daten in die Immobilie zurück geschrieben werden.

Im Normalfall sollte es weniger als eine Minute dauern. Während der Wert ermittelt wird, sind die Sprengnetter-Felder leer.

Es können nur Objekte in Deutschland, Österreich und Ungarn bewertet werden.

Der „geschätzte Marktwert“ ist nicht der einzige Wert, der über den Sprengnetter-Service ausgewertet wird. Zusätzlich werden folgende Werte ermittelt:

  • Mindestwert; Minimal zu erzielender Preis
  • Maximalwert; Maximal zu erzielender Preis
  • Sprengnetter-Score; Der Score ist eine Vertrauenskennzahl für den geschätzten Marktwert. Der Score folgt der Logik des Schulnotensystems und liegt zwischen 1,0 und 5,0. Ein Score von 1,0 stellt demnach den besten Wert dar und sagt aus, dass dem geschätzten Marktwert statistisch besonders hohes Vertrauen zugesprochen wird.
    Der Sprengnetter-Score wird nach jeder Speicherung einer Immobilie berechnet, sollten ausreichend Daten zur Berechnung des Marktwertes vorliegen. Die Berechnung kann einige Sekunden dauern, daher muss die Ansicht neu geladen werden, um den errechneten Wert zu sehen.

Diese Werte erscheinen als Mouseover, wenn Sie mit der Maus bei dem Feld “geschätzter Marktwert” über die gestrichelte Linie fahren.

Die Sprengnetter-Felder werden mit Freischaltung des Services automatisch in der Administration aktiviert. 

Ergebnis der Sprengnetter MArkteinschätzung in den Preisen einer Immobilie

Die iib Wohnmarktanalyse bietet Ihnen die Möglichkeit tagesaktuell, empirisch gesichert und unabhängig eine Wertanalyse Ihrer gewünschten Immobilie anzufordern – nun auch direkt aus Ihrem onOffice heraus.

Das iib Dr. Hettenbach Institut betreibt seit über 25 Jahren Markforschung rund um den Immobilienwert und hat sich als Pionier auf diesem Gebiet in Deutschland an die Spitze gesetzt. Ziel des Instituts ist es, einen Branchenstandard zu etablieren, der Transparenz schafft und allen Marktteilnehmen eine sichere Entscheidungsgrundlage bietet.

Ist die iib Wohnmarktanalyse im Marketplace freigeschaltet, kann der Service über den Marketplaceeintrag “iib Institut Dr. Hettenbach” in der unteren Aktionenleiste aufgerufen werden, sobald Sie eine Immobilie geöffnet haben. Alternativ können Sie den Service aus dem Dateienreiter über „Wohnmarktanalyse“ in der Kategorie „Marketplace“ aufrufen.

Aufruf iib

Es öffnet sich das Popup für die Wohnmarktanalyse, indem Sie in sechs kurzen Schritten Ihre Wohnmarktanalyse erstellen. Manche Immobiliendaten werden bereits aus onOffice übernommen, so dass einige Daten bereits vorausgefüllt sind.

Diese Daten können Sie bei Bedarf noch manuell anpassen.

Zuerst wählen Sie die Objektkategorie und den Objekttyp aus, für die die Bewertung erstellt werden soll.

iib Startseite

Im nächsten Schritt werden die Adressdaten der Immobilie angezeigt und können noch manuell geändert werden.

iib Adressdaten

In weiteren Schritten werden Objektangaben, Ausstattung, Stellplätzen und zum Modernierungsgrad abgefragt.

Zuletzt werden Ihre Angaben zusammengefasst und Sie können Ihre Wohnmarktanalyse über „Jetzt bestellen“ beauftragen.

iib Bestellung

Nach dem Bestellen erhalten Sie in den nächsten 30 bis 60 Minuten Ihre Wohnmarktanalyse als internen Dateianhang auf dem Dateienreiter Ihrer Immobilie in onOffice.

timum ist ein Tool zur automatisierten Terminkoordination. Mit diesem Service können Sie beispielsweise Kalender für Besichtigungen einer Immobilie anlegen und als Link in Exposés oder E-Mails versenden. Ihre Kunden buchen daraufhin eigenständig den Termin, der ihnen am besten passt. Eine ausführliche Anleitung des Services finden Sie auf der Webseite von timum. Ist timum im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie im Reiter Dateien. Dort finden Sie rechts die neue Kategorie “Marketplace” Marketplaceanbieter im Tab Dateien einer Immobilie Um timum aufzurufen, klicken Sie auf den Button “Besichtigungs-Organizer”. timum Anbietershop aufrufen Darüber öffnet sich ein Kalender speziell für die ausgewählte Immobilie. Hier können Sie Termine angeben, in einzelne Slots verteilen, den Modus für die Terminbuchung steuern (frei buchbar oder auf Anfrage), den Buchungslink abrufen und viel mehr. Marketplaceanbieter timum - Kalender im Shop Alle gebuchten Termine werden mit dem onOffice Kalender synchronisiert. Dadurch haben Sie alle Ihre Termine immer im Blick. Der Freigabelink zum Buchungskalender wird außerdem in der Immobilie im Reiter “Details” >> Bereich “Verwaltung” >> Feld “timum Buchungslink” gespeichert.

Der Service maps 4 you bietet aktuelle und qualifizierte Karten in verschiedenen Darstellungen an.

Mit wenigen Klicks erstellen Sie selbst jeden gewünschten Kartenausschnitt und bestimmen Größe, Ausschnitt und Maßstab des gewünschten Kartenausschnittes.

Ist maps 4 you im Marketplace freigeschaltet, rufen Sie den Service in einer Immobilie über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste auf.

Aufruf maps 4 you

Es öffnet sich das Popup für den maps 4 you-Service. Die benötigten Informationen zur Lage der Immobilie werden aus onOffice übernommen. 

Es stehen über das Drop-Down oben links 2 Karten-Darstellungen und eine Satellitenaufnahme zur Auswahl.

Stellen Sie die gewünschte Zoomstufe ein und legen den gewünschten Kartenausschnitt über die Optionen rechts fest.

Wenn gewünscht, können Sie auch Ihr Logo als Wasserzeichen für die Karte einstellen.

Über „Karte bestellen“ lösen Sie Ihre Produktbestellung aus; die erstellte Karte wird kurz darauf auf dem Dateienreiter in der betroffenen Immobilie in enterprise sichtbar.

Spezialisiert auf Digital Home Staging für Bestandsimmobilien und von Innenarchitekten entwickelt hilft Ihnen Space Renovator dabei, mehr Objekte zu erhalten und diese besser zu verkaufen.

Mit dem interraktiven Vorher-Nachher-Effekt begeistern Sie Immobilienverkäufer beim Akquisegespräch und helfen Immobilienkäufern das Potenzial Ihrer Immobilien gleich digital zu erkennen.

Ist Space Renovator im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste sowie auf dem Dateienreiter in der Immobilie über den Button Virtuelles Homestaging.

Space Renovator Aufruf

Es öffnet sich das Popup für den Space Renovator-Service, der Sie durch die weiteren Schritte leitet. Vergeben Sie dem Projekt einen Namen und wählen Sie ein Bild aus oder ändern Ihre Bildauswahl. Haben Sie ein Bild in enterprise per Doppelklick ausgewählt, so ist dieses Bild schon vorausgewählt. Es kann nur 1 Bild ausgewählt werden.

Space Renovator Bildauswahl

In den nächsten Schritten legen Sie fest, wie das Bild optimiert werden soll. Sie wählen den Immobilientyp, die Art des Zimmers und den Einrichtungsstil aus.

Space Renovator Stil

Zum Abschluss wird Ihre Bestellung nochmal zusammengefasst. Sie können immer über „Zurück“ noch nachträglich Daten ändern.

Die Lieferung des bestellten Bildes erfolgt innerhalb von 5 Tagen. Das optimierte Bild wird in der Immobilie auf dem Dateienreiter abgelegt.

Die KYC-Lösungen (Know your customer) von Kerberos Compliance-Managementsysteme helfen Ihnen dabei, Ihren Verpflichtungen zur Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung gemäß Geldwäschegesetz nachzukommen.

Im Rahmen eines KYC-Auftrags stellt Kerberos die Identität Ihres Geschäftspartners sowie von dessen wirtschaftlich Berechtigten fest und überprüft, ob im nahen Umfeld Ihres Geschäftspartners eine politisch exponierte Person existiert. Darüber hinaus ermittelt Kerberos, ob Ihr Geschäftspartner aus einem Hochrisikoland kommt und/oder auf Sanktionslisten bzw. Watchlists von Behörden verzeichnet ist.

Als Ergebnis erhalten Sie einen individuellen Risikoreport mit konkreten Handlungsempfehlungen zur Risikosenkung, welcher es Ihnen ermöglicht, das konkrete Geschäft bis zu einem gewissen Risikograd gesetzeskonform durchführen zu können.

Ist Kerberos im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in einer Adresse über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste über den Button Kerberos Compliance-Managementsysteme GmbH.

Beim Klick auf den Button öffnet sich der Service. Die KYC-Prüfung kann für natürliche und juristische Personen durchgeführt werden.

Nachdem alle notwendigen Daten ausgefüllt wurden, bestellen Sie über „Weiter zur Zahlung“. Ihren individuellen Risikoreport erhalten Sie per E-Mail zugesendet.

Das Geodaten-Portal geoport von on-geo bietet zentralen Zugriff auf tausende amtliche und privatwirtschaftliche Daten und Unterlagen deutschlandweit, rund um das Thema Immobilien.

Optimieren Sie Ihre Datenrecherche und die Dokumentenbeschaffung und reduzieren Sie Ihren Rechercheaufwand auf ein Minimum und erhalten Sie adressgenaue Immobiliendaten digital und übersichtlich aufbereitet innerhalb weniger Minuten.

Ist geoport im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste.

Aufruf von geoport

Es öffnet sich das Popup für den geoport-Service. Die Anschrift der Immobilie wird aus onOffice übernommen. Im zweiten Schritt wählen Sie Ihre gewünschten Produkte aus. Es stehen unterschiedlichste Karten-Darstellungen zur Auswahl.

Geoport-Service

Zu den einzelnen Produkten können über „Produktinformation“ weitere Informationen erhalten werden. Über „Kartenvorschau“ können Sie den Bildausschnitt und den Maßstab der Karte selbst festlegen.

Nachdem Sie sich für Ihre gewünschten Produkte entschieden haben, geben Sie in Schritt 3 eventuell fehlende Daten ein und lösen die Bestellung aus. Bei fehlenden Daten werden Sie darauf hingewiesen.

Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt per E-Mail.

 

Mit den virtuellen Assistenten derbots4youGmbH erhalten Sie eine schlüsselfertige und an Ihre CRM-Plattform angebundene KI-Lösung, die Sie rund um die Uhr im Kundenkontakt unterstützt und Immobiliensuchenden durch eine vollautomatisierte und individuelle Chat-Kommunikation auf Ihrer Homepage die passende Immobilie aus Ihrem Portfolio vorschlägt.

Testen Sie den Chatbot
Damit Sie sich mit unserer Chatbot-Lösung vertraut machen können haben Sie unter dem untenstehenden Link die Möglichkeit das System zu testen:

https://onoffice-demo.b4u-cloud.de/


Installation
Nachdem Sie den Service freigeschaltet haben, können Sie in einer beliebigen Immobilie über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste auf unseren Service zugreifen.

Dort finden Sie alle benötigten Informationen und eine Anleitung zur Integration des Chatbots auf Ihrer Webseite.



Weiteres
Für Änderungen oder das Hinzufügen von FAQs wenden Sie sich gerne an uns:

info@bots4you.de

Dashboard
Das Dashboard ist eine Monitoring-Plattform, die aktuelle und vergangene Aktivitäten sowie Statistiken des Chatbots aufzeigt. Die Mitarbeiter können dort alle aktuellen Chats live verfolgen. Des Weiteren können anhand definierter Kennzahlen zahlreiche Leistungsindikatoren abgelesen werden. Egal ob Anzahl und Dauer der Chats, Häufigkeit von Themen oder Nutzerzahl, alle wichtigen Kennziffern werden übersichtlich angezeigt.



 

Über den Service Vemeo erhalten Sie eine umfangreiche Mobilitätsbewertung für Ihren Immobilienstandort. Sie werten damit nicht nur Ihre Vermarktung und Standortanalyse auf, sondern sparen auch eine Menge Zeit.

Ist Vemeo im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in einer Immobilie über das Marketplace-Icon in der Aktionenleiste über den Button Vemeo >> MobilitätsBewertung.


Marketplace Vemeo

Der Service wird pro Immobilie abgerechnet. Nach dem Kauf erhalten Sie eine Mobilitätsanalyse sowie eine Bewertung für die Immobilie mit folgenden Informationen:

  • Verkehrsanbindung (öffentlicher Nahverkehr)
  • Mobilitätsservices (E-Roller, E-Bikes, Mietwagen etc.)
  • Fahrzeiten (zu Autobahn, Flughafen, Bahnhof etc.)
  • E-Ladesäulen
  • Mobilitätsscore

Im Mobilitätsscore werden die einzelnen Daten in einer Bewertung von 1 bis 100 zusammengefasst.

Die Bewertung wird in Form von Bildern auf dem Datenreiter der Immobilie gespeichert.

Laden Sie Bilder für eine Immobilie in onOffice enterprise hoch, kommt es oft vor, dass Sie noch Änderungen vornehmen müssten. Gelegentlich muss das Format, oder der Kontrast erhöht werden. 

Für einfache und intuitive Bearbeitung Ihrer Bilder wurde nun der PhotoDesigner hinzugefügt. Die Benutzung ist kostenlos.

Mit diesem Service können Sie Ihre Bilder in verschiedenen Formaten zuschneiden, Farbkorrekturen vornehmen und Wasserzeichen einfügen.

Das bearbeitete Bild lässt sich per Knopfdruck direkt zurück nach onOffice enterprise exportieren.

Der Dienst wird genauso freigeschaltet wie jeder andere Service im Marketplace.

Ist der PhotoDesigner im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service in der Immobilie auf dem Reiter Dateien. Dort finden Sie rechts die neue Kategorie „Marketplace“.

Ein entsprechendes Video zum Photodesigner finden Sie hier.

PhotoDesigner aufrufen

Unter folgenden Voraussetzungen können Sie Bilder über den Button „PhotoDesigner“ in einem eigenen Reiter aufrufen und bearbeiten:

  • Es muss ein Bild per Doppelklick ausgewählt sein.
  • Es darf maximal ein Bild selektiert werden.
  • Es dürfen nur Bilddateien verwendet werden.
  • Es können nur Dateien im Reiter „Extern“ ausgewählt werden.

Im PhotoDesigner befindet sich auf der linken Seite die Toolbar mit verschiedenen Bearbeitungsmöglichkeiten.

Sie finden die Funktion „Zuschneiden / Drehen“ mit der Sie verschiedene Formate einstellen können. Unter anderem können Sie so den perfekten Ausschnitt für Facebook, Instagram oder Twitter finden.

PhotoDesigner Oberfläche

Weiterhin gibt es verschiedene Korrekturmöglichkeiten für Farbe, Kontrast oder Helligkeit. Diese sind unter den zwei Rubriken „Grundlagen“ und „Feinheiten“ zu finden. Mit der Anpassung durch die Schieberegler passen Sie so das Bild optimal an Ihren Bedürfnissen an.

PhotoDesigner Korrekturen

Damit Sie das Bild nun noch weiter individualisieren können, bietet der PhotoDesigner die Möglichkeit eigene Wasserzeichen hinzuzufügen. So lässt sich Ihr Logo, aber auch verschiedene andere Grafiken mit einbinden.

PhotoDesigner Sticker

Sind die Optimierungen an dem Bild abgeschlossen, können Sie den Button „Export nach onOffice“ in der oberen rechten Ecke benutzen, damit das Bild direkt in die Immobilie exportiert und ausgetauscht wird.

PhotoDesigner Bibliothek

Lassen Sie mit der Gender-API und einer Massenaktualisierung das Geschlecht Ihres Adressdatensatzes bestimmen. Hierbei erkennt die Gender-API anhand des Vornamens, welche Anrede hinterlegt werden muss, sofern diese „keine Angabe“ beinhaltet.

Wenn ein Name in der angegebenen Region nicht ermittelt werden kann, startet ein globaler Abgleich zur Ermittlung der Anrede. Erzielt dies ebenfalls keine Ergebnisse, greifen verschiedene Filter und analysieren, ob es für den Namen noch andere Schreibweisen gibt.

Wurde die GenderAPI im Marketplace freigeschaltet, finden Sie den Service über „Marketplace > Gender-API“. Der Service kann von überall aus aufgerufen werden.

Es öffnet sich ein Popup, indem Sie angezeigt bekommen, wieviele Adressen noch keine Anrede hinterlegt haben. Über „Anrede aktualisieren“ wird die Anrede in den Adressen gesetzt. Es ist möglich, dass für manche Namen keine passende Anrede gefunden werden kann.

onOffice Services - Gender API

Newsletter Connector

Mit dem Newsletter Connector können Sie onOffice enterprise an die bekannten Newsletter-Marketingdienste Mailchimp und Sendinblue anbinden.
Mit beiden Services können Sie bequem Ihre Newsletter-Kampagnen starten und auswerten. Alle Adressen in onOffice, die dem Newsletter-Versand zugestimmt haben, werden zu den Newsletter-Services übertragen und dort als Kontakte angelegt.
Anleitungen für die beiden Services finden Sie direkt bei Mailchimp bzw. Sendinblue. Dort finden detaillierte Informationen zum Konfigurieren und Versenden von Newsletter-Kampagnen.

Einrichtung der Schnittstelle
Zur Anbindung der Newsletter-Marketingdienste gehen Sie wie folgt vor:

    1. Legen Sie einen Account bei Mailchimp / Sendinblue an.
      Bei Mailchimp muss die Audience (Empfängergruppe) “onoffice” (nicht onOffice!) heißen. Existiert diese nicht, so wird sie durch Aktivierung der Schnittstelle im Folgeschritt angelegt. Voraussetzung hierfür ist die Möglichkeit, weitere Audiences anzulegen. In Sendinblue wird die „Liste“ ebenfalls „onoffice“ heißen. Weiterhin werden hier ausschließlich deutsch- und englischsprachige Feldbezeichnungen unterstützt. (Vorname, Nachname etc.)

      Haben Sie bereits ein existierendes Benutzerkonto? Dann prüfen Sie bitte spätestens vor der Synchronisation, ob Sie Empfängergruppen vor der Synchronisation exportieren möchten. Bei der Synchronisation werden bestehende Kontakte aktualisiert und Tags an onOffice übertragen.

    2. Newsletter Connector im Marketplace freischalten

    3. Newsletter Connector über das onOffice Menü aufrufen: „Marketplace“ >> „Newsletter Connector“ >> „Adresssynchronisation“ >> „Einstellungen ändern“

    4. Service auswählen (Mailchimp / Sendinblue)

    5. API-Key des Services in den Einstellungen des Newsletter Connectors speichern.
      Klicken Sie bei Mailchimp dazu auf Ihren Namen unten links und wählen „Account >> Extras >> API Keys“, um den API-Key nachzuschauen. Bei Sendinblue oben rechts auf Ihren Namen unter „SMTP & API“. Folgen Sie dem Link unter dem Eingabefeld für eine detaillierte Anleitung.

  1.  
  1.  
  1.  

Einstellungen

Damit ist die Verbindung zum Service hergestellt.

Hinweis zur Synchronisation mit Sendinblue: Die Zuordnung der Felder (Vorname, Name etc.) funktioniert aktuell nur für die Benutzersprachen Deutsch und Englisch.

Synchronisation

Die erstmalige Synchronisation der Adressen starten Sie im Newsletter Connector über „Marketplace > Newsletter Connector > Synchronisation starten“. Es werden alle Adressen synchronisiert, deren Newsletter-Einstellung auf „Ja“ steht. Danach werden Änderungen an den Feldern „Anrede“, „Vorname“, „Name“, „E-Mail“, „Newsletter“ und „Newsletter-Tags“ automatisch im Hintergrund synchronisiert.

Bitte beachten Sie, dass die Synchronisation je nach Anzahl der zu synchronisierenden Adressen einige Zeit dauern kann. Die Anzeige im PopUp wird nicht automatisch aktualisiert. Bitte warten Sie einige Minuten bevor Sie das PopUp aktualisieren oder erneut öffnen.
Sie können im Newsletter Tool selbst ebenfalls nachvollziehen, wie die Anzahl der Kontakt stetig steigt, bis alle Adressen synchronisiert wurden.

Weiterführende Informationen

In Mailchimp bzw. Sendinblue wird nach dem Speichern des API Keys automatisch ein Webhook angelegt, der die Übertragung von Änderungen an onOffice steuert.

Mailchimp
Den Webhook findet man in Mailchimp unter „ Audience (linkes Menü) > Manage Audience > Settings > Webhooks > Edit“

Hier können Sie definieren, bei welchen Aktionen eine Übertragung an onOffice stattfinden soll. So können Sie z.B. deaktivieren, dass eine E-Mailaktivität nach Versenden eines Newsletters angelegt werden soll.
Die Option “via the API” darf auf keinen Fall aktiviert werden, da sonst bei der Synchronisation eine Rück-Synchronisation aller Kontakte ausgelöst wird.

Sendinblue
In Sendinblue ist der Webhook unter „Kontakte  > Einstellungen > Webhook“ konfigurierbar.

Webhook SIB

Sonderfeld „Salutation / Anrede“
Anreden wie “Sehr geehrter Herr” / “Sehr geehrte Frau” etc. werden automatisch in Mailchimp bzw. Sendinblue angelegt.
Dazu muss das Feld “Salutation”  ggf. in der Kontakttabelle von Mailchimp sichtbar geschaltet werden.

Was wird übertragen?

Vollabgleich über das Popup
OnOffice ist grundsätzlich das Master-System.
Bei einer vollständigen Synchronisation werden alle Adressen an den Newsletter-Service übertragen, in deren “Newsletter”-Feld der Wert auf “Ja” steht.
Werden nach einer vollständigen Synchronisation sog. “Tags” in Mailchimp vergeben, werden diese bei der nächsten Vollsynchronisation an onOffice übertragen. Das “onoffice”-Tag wird hierbei nicht berücksichtigt.
Tags werden ausschließlich beim Vollabgleich übertragen, d.h. dass einzelne Änderungen in Mailchimp nicht sofort an onOffice übertragen werden.

In Sendinblue steht diese Möglichkeit nicht zur Verfügung, da nur ein Tag vergeben werden kann, welches “onoffice” lauten muss.

Übertragung einzelner Änderungen von onOffice an den Newsletter-Service
Grundsätzlich werden Änderungen an den Feldern “Anrede”, “Vorname”, “Nachname”, “E-Mailadresse”, “Newsletter” und “Newsletter-Tag” berücksichtigt.
Eine Änderung der Werte (Ja/Nein) im Feld “Newsletter” führen zu einem Subscribe / Unsubscribe in Mailchimp bzw. zu einem Abonnieren / Blacklisting in Sendinblue.
Newsletter-Tags können über onOffice gesteuert werden. Diese werden sofort an Mailchimp übertragen. Tags können sowohl aktiviert als auch deaktiviert werden.

Übertragung einzelner Änderungen vom Newsletter-Service an onOffice
Es werden grundsätzlich alle Newsletter An- und Abmeldungen an onOffice übertragen. Dies gilt sowohl für An- und Abmeldungen durch den Mailchimp bzw. Sendinblue-Administrator als auch durch den Abonnenten selbst.
Wird ein einzelner Kontakt in Mailchimp bzw. Sendinblue gelöscht oder archiviert, so wird der Newsletter-Status in onOffice auf “keine Angabe” gesetzt.
Die “Archive All”-Funktion von Mailchimp wird vom Newsletter Connector ignoriert.
Einzelne Änderungen der Tags werden nicht übertragen. Dies geschieht ausschließlich bei einem Vollabgleich. (Mailchimp)

Werden neue Kontakte in Mailchimp oder Sendinblue angelegt, dann werden diese auch an onOffice übertragen. Das kann auch geschehen, wenn ein Website-Besucher sich für den Newsletter registriert. Die Übertragung an onOffice kann nur gesteuert bzw. verhindert werden, indem die vom Besucher selbst eingetragenen Kontakte nicht in der Audience “onoffice” angelegt werden. Das muss im Newsletter-Tool konfiguriert werden.
Dokumentationen von Aktivitäten bzw. Änderungen in onOffice
Wird ein Newsletter versendet, wird bei jedem Empfänger eine E-Mailaktivität in onOffice angelegt.
Findet eine An- oder Abmeldung des Newsletters statt, wird dafür ebenfalls eine entsprechende Aktvitität in onOffice angelegt.

Wichtig
Der Newsletter Connector ist bisher nicht gruppenfähig (Stand Juli 2021). Das bedeutet, dass nur ein Mailchimp-/Sendinblue-API-Key je onOffice Kundenversion in den Connector Einstellungen hinterlegt werden kann.

Über verschiedene Schnittstellen zu Fremdsystemen können Sie problemlos Ihre Daten in Ihre onOffice Version importieren.
Für den reibungslosen Import ist lediglich ein Api-Token des Fremdsystems nötig, welcher nach Aktivierung des Services eingetragen werden muss.